30. September 2016 Peter Steinlechner

Dieselpartikelfilter deaktiveren

Hatten Sie auch schon mal Probleme bei Ihrem Dieselfahrzeug mit dem Partikelfilter?

Das geht nicht nur Ihnen so. Oft liegt das Problem daran, dass man zu viel Kurzstrecken fährt und somit der Dieselpartikelfilter nicht zur Regeneration kommt. Im Partikelfilter sammeln sich die Russpartikel an bis der Filter voll ist und somit in den Notlauf geht.

Das Fahrzeug hat keine Leistung mehr! Eventuell kann man den Filter noch mit einer vorgeschriebenen Regenerationsfahrt ausbrennen oder die Werkstatt leitet einen statische Regenerierung ein. Nützt dies alles nichts mehr so muss man den Filter erneuern lassen. Dies ist meist nur mit hohen Kosten verbunden.

Lösung: Dieselpartikelfilter deaktivieren lassen vom Profi aus Tirol

Wir von Chiptuning Tirol deaktivieren Ihren DPF. Wir sind Vertriebspartner der Firma Patchworks und bieten mobiles Chiptuning in Wörgl, Kufstein, Kitzbühel, Innsbruck an.

Vorteile

  • Die Diagnosefunktionen bleiben vollständig erhalten
  • Die Motorkontrollleuchte bleibt aus
  • Die DPF Regeneration setzt nicht mehr ein
  • Die Fehlercodes werden nicht nur abgeschalten
  • Das Fahrzeug geht nicht mehr in den Notlauf
  • Sie sparen sich teure Reperaturkosten!!

Vereinbaren Sie einfach einen Termin!

Achtung: Bei vielen Anbietern werden lediglich die Fehlercodes weggeschalten. Die Dieselpartikelfilter-Regeneration wird trotzdem eingeleitet, was schwerwiegende Folgen für Ihren Motor bedeuten.

 

 

 

About the Author

Individuelle Power aus den Alpen